Datenschutz

Sie erreichen unser medizinisches Fachpersonal unter
der kostenfreien Service-Nr.:
0800-74 222 73 (Inland)

oder ganz bequem per WhatsApp

Wir, die PharmaCare GmbH, Raiffeisenallee 16, 82041 Oberhaching (nachfolgend PharmaCare) bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir möchten Sie daher hiermit ausführlich über die Verwendung und ggf. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung und dem Besuch unserer Website informieren.

Wir erheben diese entsprechend Art. 6 I DS-GVO nur, wenn uns hierzu vor der Erhebung eine ausdrückliche und freiwillige Einwilligung von Ihnen gem. Art. 6 Ia DS-GVO vorliegt oder ein anderer Erlaubnistatbestand nach Art. 6 DS-GVO gegeben ist.  Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn wir Sie bei der Datenerhebung ausdrücklich darauf hingewiesen und Ihre Zustimmung erhalten haben.

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit und der Nutzerfreundlichkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der männlichen und weiblichen Personenbe­zeichnung. Die Verwendung der männlichen Form schließt die weibliche Form mit ein.

 

1. Begriffsdefinitionen

Die Datenschutzerklärung der PharmaCare beruht auf den Begriffsdefinitionen, die in den Europäischen Richtlinien und Europäischen Verordnungen beim Erlass der DS-GVO verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für unsere Kunden und Geschäftspartner sowie für die Öffentlichkeit einfach lesbar und verständlich sein, daher erläutern wir vorab die Begriffsdefinitionen, wie diese nachfolgend im Text der Datenschutzerklärung verwendet werden.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend betroffene Person) beziehen. Als identifizierbar wird die natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kenn-Nummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physisch, physiologisch, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Betroffene Person ist jede identifizierbare oder identifizierte natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen sowie organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher gem. Art. 4 VII DS-GVO (oder auch für die Verarbeitung Verantwortlicher) ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, personenbezogene Daten zu verarbeiten.

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde oder Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrages nach dem EU-Gemeinschaftsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Einwilligung ist nach Art. 6 I S.1 a DS-GVO jede von der betroffenen Person freiwillig und aktiv für den bestimmten Fall vor der Verarbeitung in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutig bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

„Gesundheitsdaten“ sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen.

2. Grundsätzliches

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, welche personenbezogenen Daten durch die PharmaCare i.S.v. Art. 4 Nr. 2 DS-GVO verarbeitet, d.h. erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Wir klären Sie auch über Ihre Wahl- / Widerspruchsmöglichkeiten und über Ihre Rechte als Betroffene Person in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 12 bis 23 DS-GVO auf.

Wir haben zum Schutz, der durch die Verarbeitung personenbezogener Daten betroffener Rechte und Freiheiten der betroffenen natürlichen Person die erforderlichen organisatorischen und technisch geeigneten Maßnahmen getroffen, um die aktuellen gesetzlichen Vorschriften u.a. zum Datenschutz nach Art. 24 i.V.m. Art 25 DS-GVO, dem BDSG, dem BayDSG sowie dem TMG einzuhalten.

3. Verantwortlicher gem. Art. 13 I a DS-GVO

Geschäftsführer
Herr Werner Bauer und/oder Herr Dirk Bauer

PharmaCare GmbH
Raiffeisenallee 16
82041 Oberhaching

Kontakt:
Telefon: +49(0) 89 219 66 88 70
Telefax: + 49(0) 89 219 66 88 76
E-Mail: [email protected]

4. Datenschutzbeauftragter gem. Art. 13 I b DS-GVO

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

       [email protected]

oder über unsere Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“

PharmaCare GmbH
z.H. Datenschutzbeauftragter
Raiffeisenallee 16
82041 Oberhaching

5. Ihre Rechte als betroffene Person nach der DS-GVO

a) Ihre Rechte: Sie haben als betroffene Person gegenüber uns als Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

aa) Recht auf Information bei der Direkterhebung Art. 13 DS-GVO oder bei der Erhebung bei einer nicht betroffenen Person nach Art. 14 DS-GVO

bb) Recht auf Auskunft Art. 15 DS-GVO

cc) Recht auf Berichtigung Art. 16, 19 DS-GVO o. Löschung Art. 17, 19 DS-GVO

dd) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO

ee) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Art. 21, 22 DS-GVO

ff) Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DS-GVO.

b) Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung:
Wir verarbeiten personenbezogene Daten entsprechend den aktuell geltenden nationalen und gemeinschaftsrechtlichen Gesetzen und rechtlichen Vorgaben, insbesondere unter Beachtung von Art. 6 I DS-GVO i.V.m. Art. 9 II DS-GVO und unter Berücksichtigung des Transparenzgebotes aus Art. 5 I DS-GVO und Ihrer Rechte aus Art. 12 ff DS-GVO.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I S.1 lit. c DS-GVO. Soweit Sie uns eine Einwilligung gem. Art. 6 I S. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 4 Nr. 1 DS-GVO erteilt haben, können wir Sie zweckgebunden auch über weitere interessante Produkte, Angebote aus unserem Produkt- und Leistungsangebot per E-Mail informieren.

Auf Ihr Verlangen als betroffene Person werden die PharmaCare Sie jederzeit unentgeltlich über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten nach Art. 13f bis 22 DS-GVO informieren und Ihnen entsprechend Art. 15 DS-GVO über die Verarbeitung, die Herkunft, den Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung Auskunft erteilen, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unentgeltlich einschränken berichtigen, löschen, sperren und/oder die Daten übertragen.

Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen hierzu bitte per Mail an den Datenschutzbeauftragten:

Mail: [email protected] oder an die angegebene Postadresse.

 

c) Beschwerde: Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter:

Bayerisches Landesamt für Datenschutz

vertreten durch den Präsidenten Herrn Thomas Kranig
Hausanschrift Postanschrift
Promenade 27

91522 Ansbach

Postfach 606

91511 Ansbach

 

6. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

a) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art.6 I 1 a DS-GVO erteilt haben, können Sie diese jederzeit unentgeltlich und ohne Gründe widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie uns vor der Geltung der DSGVO erteilt haben. Ihr Widerruf wirkt erst für die Zukunft. Er beeinflusst nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf.

Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen hierzu bitte an den Datenschutzbeauftragten per Mail an:

Mail: [email protected] oder an die angegebene Postadresse.

b) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung nach Art. 6 I1f DS-GVO stützen, ist die Verarbeitung nicht direkt zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. Die Verarbeitung erfolgt jedoch in diesem Fall aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten. Dieses berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten, haben wir Ihnen bei der Datenerhebung offengelegt und Sie hierüber informiert. Sie können als betroffene Person der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ist dann begründet, wenn Ihr Interesse an dem Unterlassen der Verarbeitung gem. Art. 21 I DS-GVO unser Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten überwiegt. Um diese Interessenabwägung durchführen zu können, ist es erforderlich, dass Sie uns Ihre Gründe für den Widerspruch in dem Widerspruch darlegen, d.h. Ihre Interessen oder Ihre Grundrechte oder Grundfreiheiten, die durch die Verarbeitung verletzt werden. Mit der Angabe der Gründe für Ihren Widerspruch erleichtern Sie uns die Interessensabwägung.

Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs werden wir entsprechend der Sachlage die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen und ggf. gespeicherte Daten löschen.

Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen hierzu bitte an den Datenschutzbeauftragten:

Mail: [email protected] oder an die angegebene Postadresse

c) Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken und zu Datenanalysen soweit uns hierfür ein Erlaubnistatbestand aus der DS-GVO vornehmlich aus Art. 6 I S1a, b oder f DS-GVO vorliegt. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse gem. Art. 21 II i.V.m IV DS-GVO jederzeit widersprechen.

Wenden Sie sich mit Ihrem Widerspruch bitte per Mail an den Datenschutzbeauftragten:

Mail: [email protected] oder an die angegebene Postadresse

d) Gerne können Sie auch unser unten angeführtes Widerspruchsbeispiel verwenden. Dies ist jedoch nicht verpflichtend.

 

Widerspruch für den Einzelfall

Als Betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer speziellen Situation ergeben, gegen die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit Widerspruch einzulegen, soweit die Datenverarbeitung nicht nach Art. 6 I S.1 e DS-GVO (öffentliches Interesse) und Art. 6 I S.1 f DS-GVO (Interessenabwägung) erfolgt.

Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten ab dem Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, dass zwingende berechtigte Gründe für die Datenverarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Grundfreiheiten überwiegen oder die Datenverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch bei Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen.

Für den Fall, dass Sie der Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck verarbeiten.

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an [email protected]

PharmaCare GmbH
Datenschutzbeauftragter
Raiffeisenallee 16
82041 Oberhaching

 

7.  Zugriff auf personenbezogene Daten durch Mitarbeiter

Bei PharmaCare haben nur die Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung oder aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung benötigen. Die Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.

8. Datenübermittlung oder Zugriff Dritter

Im Rahmen unserer Tätigkeit sind auch wir auf externe Hilfe wie z.B. IT-Dienstleister zur Bereitstellung und Wartung unserer Hard- und Software, Druckdienstleister, Inkasso oder sonstiger Servicekräfte angewiesen. Im Rahmen dieser Einbindung können unseren externen Dienstleistern auch personenbezogene Daten bekannt werden, daher verpflichten wir unsere externen Dienstleister zur Verschwiegenheit und zur Wahrung des Datengeheimnisses und begrenzen ihre Zugriffsmöglichkeiten auf personenbezogene Daten auf ein Minimum. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt beauftragt und sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Weitere Datenempfänger können solche Stellen sein, für die Sie uns im Zeitpunkt der Datenerhebung ausdrücklich gem. Art. 13, 14 DS-GVO die Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben oder an die wir aufgrund einer Interessenabwägung befugt sind, personenbezogene Daten zu übermitteln.

9. Erhebung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme durch Sie

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per Fax, per Post, per E-Mail oder über ein Kontaktformular auf unserer Website werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gem. Art. 6 I S.1 b DS-GVO verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die Eingabe in das Kontaktformular und die Übertragung an uns erfolgt über eine SSL-Verschlüsselung zum Schutz von vertraulichen Daten. Sie können eine verschlüsselte Verbindung daran erkennen, dass die Adresszeile des Browsers von „ http:// „ auf „ https://  „ wechselt sowie an dem Schlosssymbol in der Browserzeile. Solange die verschlüsselte Verbindung besteht, können Ihre Informationen nicht von Dritten mitgelesen werden.

10. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

a) Logfiles: Bei dem rein informatorischen Besuch/Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln (z.B. Kontaktformular, E-Mail), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website informatorisch betrachten, erheben wir gem. Art. 6 I S. 1 f DS-GVO die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

aa) IP-Adresse
bb) Datum und Uhrzeit der Anfrage
cc) Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
dd) Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
ee) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
ff) jeweils übertragene Datenmenge
gg) Website, von der die Anforderung kommt
hh) Browser
ii) Betriebssystem und dessen Oberfläche
jj) Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Protokolldaten werden nach 7 Tagen gelöscht.

b) Cookies: Zusätzlich zu den oben genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert gem. Art. 6 I S1. f DS-GVO bzw. Art. 6 I S. 1 b DS-GVO. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und richten keinen Schaden an. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Unsere Website nutzt Session-Cookies, die nachdem Sie den Browser schließen oder sich ausloggen, automatisch gelöscht werden. Session Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Allerdings könnte es sein, dass Sie dann nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

11. Google Analytics

a) Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den einzelnen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers unsere Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

b) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

c) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

d) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden und damit personenbezogene Daten sofort gelöscht.

e) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 61 S. 1 lit. f DS-GVO.

f) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

12. Doubleclick

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von DoubleClick by Google integriert. DoubleClick ist eine Marke von Google, unter welcher vorwiegend spezielle Online-Marketing-Lösungen an Werbeagenturen und Verlage vermarktet werden. Betreibergesellschaft von DoubleClick by Google ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

DoubleClick by Google überträgt sowohl mit jeder Impression als auch mit Klicks oder anderen Aktivitäten Daten auf den DoubleClick-Server. Jede dieser Datenübertragungen löst eine Cookie-Anfrage an den Browser der betroffenen Person aus. Akzeptiert der Browser diese Anfrage, setzt DoubleClick ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Zweck des Cookies ist die Optimierung und Einblendung von Werbung. Das Cookie wird unter anderem dazu verwendet, nutzerrelevante Werbung zu schalten und anzuzeigen sowie um Berichte zu Werbekampagnen zu erstellen oder diese zu verbessern. Ferner dient das Cookie dazu, Mehrfacheinblendungen derselben Werbung zu vermeiden.

DoubleClick verwendet eine Cookie-ID, die zur Abwicklung des technischen Verfahrens erforderlich ist. Die Cookie-ID wird beispielsweise benötigt, um eine Werbeanzeige in einem Browser anzuzeigen. DoubleClick kann über die Cookie-ID zudem erfassen, welche Werbeanzeigen bereits in einem Browser eingeblendet wurden, um Doppelschaltungen zu vermeiden. Ferner ist es DoubleClick durch die Cookie-ID möglich, Conversions zu erfassen. Conversions werden beispielsweise dann erfasst, wenn einem Nutzer zuvor eine DoubleClick-Werbeanzeige eingeblendet wurde und dieser in der Folge mit dem gleichen Internetbrowser einen Kauf auf der Internetseite des Werbetreibenden vollzieht. Ein Cookie von DoubleClick enthält keine personenbezogenen Daten. Ein DoubleClick-Cookie kann aber zusätzliche Kampagnen-Kennungen enthalten. Eine Kampagnen-Kennung dient einer Identifizierung der Kampagnen, mit denen der Nutzer bereits in Kontakt war.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine DoubleClick-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige DoubleClick-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über Daten, die Google auch dazu dienen, Provisionsabrechnungen zu erstellen. Google kann unter anderem nachvollziehen, dass die betroffene Person bestimmte Links auf unserer Internetseite angeklickt hat.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem können von Google bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von DoubleClick by Google können unter https://www.google.com/intl/de/policies/ abgerufen werden.

13. Website Dritter

Unsere Website enthält Hyperlinks zu und von Websites Dritter. Die verlinkten Seiten wurden von PharmaCare zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße hin überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

PharmaCare hat auf die Inhalte, Gestaltung und die Datenschutzbedingungen dieser Websites von Dritten keinen Einfluss. PharmaCare übernimmt für die Richtigkeit der Inhalte auf diesen Seiten keine Gewähr und Verantwortung.

Eine permanente Kontrolle der verlinkten Seiten kann nicht erfolgen und ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung für PharmaCare nicht zumutbar. Mit Kenntniserlangung von Rechtsverletzungen auf oder durch diese Websites Dritter wird PharmaCare diese Links umgehend entfernen. Eine Haftung ist frühestens ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung einer konkreten Rechtsverletzung möglich.